Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Promotionsordnung 2011

Für Promotionen an der KIT-Fakultät CIW gilt die veröffentlichte Promotionsordnung 2011 (PDF). Im Folgenden sind wichtige Punkte zusammengefasst.
 

1. Eröffnung: Mit der Abgabe der Dissertation wird der Antrag auf Eröffnung des Promotionsverfahrens gestellt. Folgende Unterlagen sind hierfür einzureichen:

  • Antrag auf Eröffnung des Promotionsverfahrens mit Angabe des Titels der Arbeit, Erstbetreuer und zutreffender Promotionsordnung und Kontaktdaten des Antragsstellers
  • Diplom-/Master-Urkunde
  • Diplom-/Master-Zeugnis
  • Hochschulzugangsberechtigung/ Abiturzeugnis
  • Lebenslauf
  • Drei Exemplare der Dissertation (Pruefungsexemplare) mit englischer und deutscher Zusammenfassung, Inhaltsverzeichnis, Literaturverzeichnis und Lebenslauf Musterdeckblatt für das Prüfungsexemplar der Dissertationsschrift (DOC). Falls ein zusätzlicher Gutachter hinzugezogen wird, muss ein weiteres Prüfungsexemplar abgegeben werden
  • Fünf Kurzfassungen (3-5 Seiten) mit Lebenslauf und Deckblatt s.o
  • Liste der Veröffentlichungen
  • Erklärung des Betreuers (ausreichend publiziert)
  • Vorschlag Zweitbetreuer vom Erstbetreuer
  • Erklärung Arbeit selbständig etc. (s. Promotionsordnung §5, 4.)
  • Erklärung andere Promotionsverfahren (§5, 9.)
  • Erklärung Strafverfahren (§5, 10.)
  • Amtliches Führungszeugnis/ersatzweise aktueller Arbeitsvertrag

2. Die mündliche Prüfung kann frühestens zwei Wochen nach Eingang aller Gutachten stattfinden. 

 

3. Aushändigung der Doktorurkunde und -Zeugnis, sobald die Arbeit veröffentlicht ist (s. Promotionsordnung (PDF) ). Dies muss innerhalb eines Jahres nach der mündlichen Prüfung geschehen.

 

4. Wechsel der Promotionsordnung ist nur vor der Eröffnung des Promotionsverfahrens möglich. Es genügt ein formloser Antrag ans Dekanat.