Home  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Aktuelle Änderungen wegen COIVD-19

Aktuelle Informationen zum Lehr- und Prüfungsbetrieb (Stand 08.04. 12:00)

Gerne beantworten wir individuelle Fragen von Studierenden zur aktuellen Situation. Bitte nutzen Sie für E-Mail anfragen ausschließlich Ihr u-Account und richten Sie Ihre Fragen an die Studienfachberatung barbara.freudig∂kit.edu
 

!! Hinweise für den Start ins Sommersemester !!

Der Studienbetrieb wird am 20.04.2020 wieder starten, pünktlich zum geplanten Vorlesungsbeginn des Sommersemesters. Bis auf Weiteres wird es aber ausschließlich digitale Lehrangebote geben.

Informationen zu einzelnen Lehrveranstaltungen werden ab dem 10. April zentral auf dieser Webseite (für alle Pflichtveranstaltungen) und zusätzlich auf ILIAS veröffentlicht.

Da die Angebote in einzelnen Veranstaltungen koordiniert werden müssen (z. B. um Überschneidungen zu vermeiden), können vor dem 10. April keine Auskünfte zu einzelnen Veranstaltungen erteilt werden.

Anfang nächster Woche wird das KIT Präsidium offizielle Angaben zum geplanten Vorgehen ab dem 20.4. veröffentlichen.

 

Zentrale Informationen des KIT

Das KIT bereitet sich derzeit auf den Start des Sommersemesters vor. Alle Lehrenden erarbeiten Konzepte, in welcher Form die Lehrveranstaltungen angeboten werden können. Informationen zu einzelnen Lehrveranstaltungen werden im Vorlesungsverzeichnis und in Ilias veröffentlicht. Bitte haben Sie Verständnis, dass die Planung Zeit in Anspruch nimmt und sehen Sie von Rückfragen ab.

Antworten auf häufig gestelle Fragen an den Corona-Krisenstab: http://www.kit.edu/kit/25911.php

Den Beschluss der Landesrektorenkonferenz zum Umgang mit Lehr- und Prüfungsveranstaltungen: Download (pdf)

Informationen des SCC zu technischen Möglichkeiten rund um das Thema Home-Office: http://www.scc.kit.edu/homeoffice.php,

Das Präsidium hat einen Krisenstab zur Möglichkeit der Online-Lehre eingerichtet. Dieser Krisenstab erarbeitet Alternativkonzepte für Lehrveranstaltungen falls der Semesterstart verschoben werden muss. Sobald erste Ergebnisse vorliegen, werden die Angebote auf folgenden Seiten veröffentlicht: http://www.zml.kit.edu/corona.php


 

Organisatorische Maßnahmen und Informationen der KIT-Fakultät

Falls Sie Fragen zu Ihren Prüfungen haben, wenden Sie sich bitte direkt an das Dekanat (Frau Schäfer oder Frau Freudig). Wir leiten Ihre Fragen gerne gesammelt an den Krisenstab weiter.

Sollten Sie sich in der Endphase Ihres Studiums bedinen und aufgrund der aktuellen Lage Probleme mit der Finanzierung Ihres letzten Semesters haben, besteht die Möglichkeit der Förderung über die Gertrud-und-Emil-Kirschbaum-Stiftung.

 

 

Wie komme ich dan das Passwort meines Ilias-Kurses (aktualisiert am 08.04.)?

Bei größeren Veranstaltungen empfehlen wir, das Passwort durch "Beitritt mit Bestätigung" zu ersetzen. Bitte Prüfen Sie, ob Sie den Beitritt auch ohne Passwort beantragen können, bevor Sie nach einem Passwort fragen.

HM I im 2. Versuch nicht bestanden - was nun (aktualisiert am 31.03.)

Sie bleiben automatisch für das gesamte Sommersemester immatrikuliert, obwohl Sie die Orientierungsprüfung noch nicht bestanden haben. Wann die mündliche Nachprüfung stattfinden wird, können wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen.

Werden die Klausuren nachgeholt? (aktualisiert am 27.03.)

Leider können dazu derzeit keine Aussagen getroffen werden. Im Moment ist noch unklar, ob und wann der Lehr- und Prüfungsbetrieb im Sommersemester wieder aufgenommen werden kann.

Sprechstunden

Bitte sehen Sie aufgrund der aktuellen Lage davon ab, persönlich zu Sprechstunden zu erscheinen! Gerne beraten wir Sie per E-Mail oder per Telefon.

Schriftliche Prüfungen

dürfen nicht mehr angeboten werden. Da noch nicht bekannt ist, wann der Lehrbetrieb wieder in vollem Umfang weitergeführt werden kann, können wir leider noch nicht absehen, ob Ersatztermine angeboten werden können. Die Studienkommission wird sich zu gegebener Zeit mit Lösungsmöglichkeiten befassen. An- und Abmeldung: Eine Abmeldung von Prüfungen, die nicht stattfinden können, ist vorerst nicht notwendig. Sollten für einzelne Prüfungen Ersatztermine gefunden werden, ist die Teilnahme für jeden möglich (unabhängig ob Sie derzeit angemeldet sind oder nicht).

Klausureinsicht (aktualisiert am 27.03)

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass derzeit keine Klausureinsichten angeboten werden können. Auch bei Korrekturen kann es aus organisatorischen Gründen zu Verzögerungen kommen.

Masterübergang (aktualisiert am 20.03)

Sollten Sie nicht in den Master wechseln können, weil Ihre letzte Prüfungsleistung im Bachelor verschoben werden müsste, empfehlen wir folgendes Vorgehen: Sie bleiben im Bachelor immatrikuliert und nutzen im Sommersemester den Mastervorzug. Bei folgenden Problemen wenden Sie sich bitte per E-Mail an den Prüfungsausschuss oder die Fachstudienberatung: Sie haben den ECTS-Rahmen für den Mastervorzug bereits ausgeschöpft, Sie haben sich nicht für den Bachelor zurückgemeldet.
Maßgeblich ist nach wie vor das Datum, zu dem die letzte Prüfungsleistung erbracht wurde (z. B. Abgabe der Bachelorarbeit) nicht nicht das Datum, zu dem die letzte Prüfungsleistung benotet wurde. Sind alle Prüfungsleistungen des Bachelorstudiums bis spätestens 12.05.2020 erbracht und die Bewerbung für das Masterstudium fristgerecht eingegangen, ist ein Übergang in den Master möglich.

Praktika im Labor

dürfen ebenfalls nicht mehr angeboten werden. Sobald der Lehrbetrieb wieder aufgenommen werden kann, wird ein Konzept erarbeitet, wie versäumte Praktikumsversuche nachgeholt werden können.

Mündliche Prüfungen (aktualisiert 06.04.)

Ab dem 20.04. dürfen wieder mündliche Pfüungen stattfinden. 

In Ausnahmefällen können mündliche Prüfungen vorher auch via Videokonferenz abgenommen werden. Wichtige Hinweise finden Sie auf den FAQ-Seiten des KIT-Krisenstabs. Informationen für Prüflinge: Prüfungen Videokonferenz (pdf)
Diese Ausnahmen gelten für Studierenden, für die eine entfallende mündliche Prüfung ein erheblicher Nachteil bedeuten würde (z. B. deutliche Verlängerung der gesamten Studiendauer).

Mündliche Nachprüfungen (aktualisiert am 06.04.)

Ab dem 20.04. dürfen prinzipiell wieder mündliche Prüfungen stattfinden. Die KIT-Fakultät stimmt derzeit ein Vorgehen zum Umgang mit mündlichen Nachprüfungen ab. Termine werden gegebenenfalls rechtzeitig bekanntgegeben.
Die Vorgabe, dass mündliche Nachprüfungen in zeitlichem Zusammenhang mit der Klausur stehen sollen, gilt derzeit nicht! In Ausnahmefällen können mündliche Prüfungen auch via Videokonferenz abgenommen werden. Wichtige Hinweise finden Sie auf den FAQ-Seiten des KIT-Krisenstabs. Informationen für Prüflinge: Prüfungen Videokonferenz (pdf)
Diese Ausnahmen gelten für Studierenden, für die eine entfallende mündliche Nachprüfung ein erheblicher Nachteil bedeuten würde (z. B. deutliche Verlängerung der gesamten Studiendauer).

Abschlussarbeiten (aktualisiert am 27.03.)

  • Versuche im Rahmen von Bachelor- und Masterarbeiten sind zwar noch zulässig, in vielen Instituten aber nicht mehr möglich. Alle Studierende, die derzeit eine Abschlussarbeit bearbeiten, haben ein Anrecht auf Fristverlängerung (34 Tage). Wenn Sie die Fristverlängerung in Anspruch nehmen möchten, stellen Sie bitte einen Antrag beim zuständigen Prüfungsausschuss.
  • Bitte nutzen Sie für die Abgabe der Arbeiten Briefkästen der Prüfungsausschüsse oder den Postweg. Sollte beides aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich sein, melden Sie sich bitte per Mail beim zuständigen Prüfungsausschuss.
  • Präsentationen der Abschlussarbeiten: Die Präsentationen von Bachelorarbeiten können ausgesetzt werden, da sie in der Prüfungsordnung nicht vorgeschrieben sind (Änderung erst für Arbeiten, die ab dem SS 20 beginnen).
  • Die Präsentation der Masterarbeiten ist verbindlich.
    Leider dürfen derzeit keine Präsentstionen von Abschlussarbeiten stattfinden!
  • Falls Sie mit der Masterarbeit beginnen möchten, die Voraussetzungen wegen einer ausgefallenen Klausur aber derzeit nicht erfüllen können, wenden Sie sich bitte an den Masterprüfungsausschuss.
  • Abschlussarbeiten dürfen nach wie vor begonnen werden (sofern organisatorisch sinnvoll). Für alle Arbeiten, die jetzt beginnen, besteht ebenfalls das Anrecht auf Fristverländerung.

HiWis und Promovierende: Arbeiten im Labor

Hiwis und Promovierende haben einen Arbeitsvertrag und sollten daher wie Mitarbeiter behandelt werden, mitsamt der Fürsorgepflicht. Dazu gehört das aktuell die Hygiene-Anweisungen des RKI und der Gesundheitsämter eingehalten werden und die persönlichen Kontakte auf das NOTWENDIGE Maß beschränkt werden.

Auflagenprüfungen für Masterstudierende

Können aufgrund entfallender Klausuren Auflagenprüfungen nicht bis einschließlich Ende des dritten Fachsemesters abgelegt werden, gewährt der Masterprüfungsausschuss eine Fristverlängerung. Bitte melden Sie sich dort, falls Sie sich nicht in das kommende Semester zurückmelden können.

Orientierungsprüfung/ Höchststudiendauer

Sollten Sie die vorgegebenen Fristen aufgrund entfallener Prüfungsveranstaltungen nicht einhalten können, gewährt der zuständige Prüfungsausschuss eine Fristverlängerung.
Bitte sehen Sie, sofern Sie nicht unmittelbar betroffen sind, vorerst von Anträgen auf Fristverländerung ab!

Bachelor-Prüfungsordnung 2012:

Die KIT-Fakultät hat eine Satzungsänderung beschlossen, die das endgültige Auslaufen der Studien- und Prüfungsordnungen B. Sc. CIW 2012 und B. Sc. BIW 2012 um zwei Jahre verschiebt. Prüfungen können in diesen Prüfungsordnungen noch bis einschließlich 30.09.2022 abgelegt werden. Dieses Datum ist verbindlich und wird durch die aktuelle Lage nicht verschoben.

Promotionen:

  • Bitte übersenden Sie nötige Unterlagen, wie Verlängerungsschreiben digital promotionen∂ciw.kit.edu
    oder auf dem Postweg an folgende Anschrift:
         Karlsruher Institut für Technologie
         Dekanat der Fakultät für Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik
         Kaiserstraße 12
         76131 Karlsruhe
  • Zur Einreichung von Unterlagen vereinbaren Sie bitte telefonisch (+49 721 608-46378) oder per Email promotionen∂ciw.kit.edu einen Termin.
  • Promotionsprüfungen dürfen ab sofort nicht mehr stattfinden!!

Lern- und Poolräume:

Wie alle anderen Lernräume am KIT bleiben auch die Lernräume der KIT-Fakultät für Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik geschlossen.

 

Generell gilt:  Vermindern Sie die Zahl der persönlichen Kontakte, Waschen Sie regelmäßig und gründlich die Hände und berühren Sie generell nicht ihr Gesicht, da Krankheitserreger über die Schleimhäute an Mund, Nase oder Augen in den Körper eindringen. Husten und niesen Sie in Einmal-Taschentücher, die Sie schnell entsorgen, oder notfalls in die Armbeuge. Halten Sie wo möglich einen Abstand von 2 Metern zu Gesprächspartnern ein, verlegen Sie Besprechungen in größere, gut durchlüftete Räume oder führen Sie Telefon- oder Videokonferenzen durch (etwa mittels des Dienst DFNconf des DFN-Vereins). Schmierinfektionen über Oberflächen spielen eine untergeordnete Rolle, Hauptübertragungsweg sind persönliche Gespräche (Tröpfchen die natürlicherweise beim Reden in die Umgebung abgegeben werden) über 15 Minuten und unter 2 Meter Abstand.