Home | Impressum | Sitemap | KIT

Empfehlungen zu Auslandsaufenthalten in den Bachelor- und Master-Studiengängen (Outgoer)

Bachelor

In den Bachelor-Studiengängen sollte ein möglicher Auslandsaufenthalt frühestens nach Ende des 5. Semesters stattfinden, wenn ein Großteil der Prüfungen erfolgreich abgelegt ist. Es können dann im Ausland Zusatzmodule oder ein Industriepraktikum absolviert werden.

In Ausnahmefällen und nur in Absprache mit einem Dozenten der Fakultät CIW kann auch die Bachelor-Arbeit im Ausland angefertigt werden.

Master

Im Falle eines Auslandsaufenthalts während des Master-Studiums wird empfohlen, das Industriepraktikum, Zusatzmodule oder auch weitere Module des Master-Curriculums nach Absprache mit den jeweiligen Modulverantwortlichen der Fakultät CIW zu absolvieren. Letztere dürfen aber insgesamt 30 Leistungspunkte nicht überschreiten.

Informationen zu Auslandsaufenthalten (Outgoer)

Informationen zu Auslandsaufenthalten innerhalb Europas (Erasmus) und außerhalb Europas

Auslandsaufenthalt mit Erasmus

Erasmus: Partnerschaft mit ausgewählten europäischen Universitäten (Liste s. u.)

Outgoing Students

Anmeldung

1. Interessenbekundung für WS 2018/2019 und SS 2019
Hierfür bitte das Formular "Interessenbekundung" ausfüllen und bis zum 25.01.2018 per Email schicken an marion benoitWnv1∂kit edu oder abgeben im Sekretariat (Frau Benoit, Engler-Bunte-Institut, Geb. 40.02, Raum 002).

Die offiziellen Unterlagen (Online Application Form, Learning Agreement) werden erst nach dem Auswahlverfahren eingereicht.

2. Beratung durch Erasmus-Koordinator muss vor dem Auswahlverfahren stattfinden. Hierfür bitte per Email (steffen grohmannIff0∂kit edu) für die Sprechstunde anmelden.

3. Auswahlverfahren findet in der letzten Januarwoche statt, danach fragen die Bewerber bei Frau Benoit nach, ob die Bewerbung erfolgreich war.

4. Bewerbungsverfahren International Students Office (IStO):
http://www.intl.kit.edu/ostudent/7690.php#isto
http://www.intl.kit.edu/ostudent/3621.php

5. Die Application Form (Online-Formular (move.intl.kit.edu/move/moveonline/outgoing/welcome.php) https://move.intl.kit.edu/move/moveonline/outgoing/welcome.php) erst nach dem Auswahlverfahren ausfüllen und bis zum 16.02.2018 bei Frau Benoit einreichen. Zu spät eingereichte Unterlagen werden nicht mehr berücksichtigt und der Platz wird wieder frei für Nachrücker.
Das Learning Agreement (Learning Agreement) kann mit der Application Form eingereicht werden, darf aber auch nachgereicht werden.

6. Studierende, die sich Teile des Vertiefungsfaches oder ein Pflichtfach anerkennen lassen möchten, müssen sich vorab die Zusage vom Fachvertreter einholen. Für die Anerkennung von Technischem Ergänzungsfach und Schlüsselqualifikation (Überfachliche Qualifikation) kann die Zusage vorab eingeholt werden. Hierzu muss folgendes Formular verwendet werden: Prüfungsplanvereinbarung zur Anerkennung von Studienleistungen.

7. Die Application Form wird nach Unterschrift durch den Erasmus Koordinator von Frau Benoit an das International Students Office weitergeleitet.

8. Die Studierenden werden vom International Students Office nominiert und erhalten dann Bescheid von der Partnerhochschule. Dort müssen dann alle Unterlagen (Motivationsschreiben, Sprachnachweis, Learning Agreement) vom Studierenden selbst eingereicht werden.

 

Wichtige Änderung der Anmeldefristen: Es gibt nur noch EINEN Bewerbungstermin !

Bewerbungen für das Sommersemester müssen auch schon zum Wintersemester erfolgen

 

Bewerbungsfrist intern (Frau Benoit) für Bewerbungen:        25.01.

Bewerbungsfrist IStO für Bewerbungen:                                   01.03.

Restplätze können auch noch später vergeben werden, allerdings gibt es dann keine Stipendiengarantie.

Angesichts der begrenzten Anzahl von Plätzen kann eine Nominierung an die Wunschuniversität nicht in jedem Fall garantiert werden. Gegebenenfalls erfolgt die Auswahl über Leistungsnachweis und/oder Losverfahren.

 

Anerkennung der im Ausland erbrachten Prüfungsleistungen

Die Anrechnung von im Ausland erbrachten Leistungen muss innerhalb von einem Semester nach Rückkehr ans KIT beantragt werden (siehe Rahmen-Studien- und Prüfungsordnung §19,2 der Bachelorstudiengänge bzw. §18,2 der Mastersstudiengänge). Ein entsprechendes Antragsformular finden Sie hier: Anerkennungsformular.pdf

Nebenfächer, Schlüssel- und Zusatzqualifikationen

Studierende können beim Master-Prüfungsausschuss beantragen, dass Studienleistungen, die sie an ausländischen Hochschulen erbracht haben, anerkannt werden. Die anerkannten Leistungen werden mit Note übernommen, wenn die erhaltene Note in unser Notensystem übertragen werden kann.

Masterarbeit

Formale Zuständigkeit (inkl. Benotung) für die Masterarbeit durch Fachvertreter(in) aus der hiesigen Fakultät muss vorab gesichert sein.

Pflichtfach- und Vertiefungsfach-Veranstaltungen

Vor dem Auslandsaufenthalt mit jeweiligem/jeweiliger Fachvertreter(in) in Kontakt treten und abklären, ob er/sie grundsätzlich bereit ist, eine Anerkennung vorzunehmen.

Industriepraktikum

Anerkennung erfolgt gegebenenfalls nach Prüfung durch das Praktikantenamt.

 

Allgemeine bzw. fachliche Beratung:

  • erfahrene Studierende
  • Fachvertreter(innen) mit Kontakten
  • Erasmus-Koordinator

Prof. Dr.-Ing. Steffen Grohmann

Institut für Technische Thermodynamik und Kältetechnik
Kälte- und Kryotechnik
Gebäude 40.32, Raum 132
Sprechstunde: Dienstag 14.00 – 15:30
Steffen GrohmannIkr1∂kit edu
Tel. +49 721 608 - 42332

 

Allgemeine Empfehlungen der Fakultät zu Auslandsaufenthalten in den Bachelor- und Master-Studiengängen

Bachelor

Es können im Ausland Wahlfächer, Zusatzmodule oder ein Industriepraktikum absolviert werden, sowie in Absprache mit einem/einer Fachvertreter(in) der Fakultät auch die Bachelor-Arbeit.

Master

Im Falle eines Auslandsaufenthalts während des Master-Studiums können das Industriepraktikum, Module oder auch Teilmodule des Master-Curriculums nach Absprache mit den jeweiligen Modulverantwortlichen der Fakultät absolviert werden. Am einfachsten sind Technische Ergänzungsfächer, Überfachliche Qualifikation und Zusatzleistungen (s.o.).

 

Auslandsaufenthalt außerhalb Erasmus

Informationen beim International Students Office (IStO) (www.intl.kit.edu/ostudent)
fachliche Beratung: Fachvertreter(in)

Beispiel: Ba-Wü Programm

 

Arbeitskreis Erasmus

Der Arbeitskreis Erasmus ist eine studentische Hochschulgruppe, welche einerseits die ankommenden ausländischen Studenten in Karlsruhe betreut und andererseits Karlsruher Studenten über die Möglichkeiten im Ausland zu studieren berät.

In diesem Rahmen bietet der Arbeitskreis u.a. wöchentlich eine Sprechstunde an, in der sich die Karlsruher Studenten über die Möglichkeiten des Auslandsstudiums beraten lassen können. Ebenso haben die Studenten die Möglichkeit, sich auf der Homepage des Arbeitskreises (www.ak-erasmus.de) selbst zu informieren. 

 

 

Informationen zu Auslandsaufenthalten (Incomer)

Auslandsaufenthalt mit Erasmus am KIT

Englische Vorlesungen an der Fakultät für Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik finden Sie hier:

Department of Chemical and Process Engineering: English Lectures

 

Bewerbung

Informationen zu den Bewerbungsformalitäten für Incoming Erasmus Students sind auf den folgenden Seite zu finden:

http://www.intl.kit.edu/istudent/3172.php (in Deutsch)

http://www.intl.kit.edu/istudies/3172.php (in Englisch)


Weitere Informationen des International Students Office finden Sie hier:

http://www.intl.kit.edu/istudent/3169.php
http://www.intl.kit.edu/istudies/3169.php


Informationen zu den Kursen sind in den Modulhandbüchern der einzelnen Studiengänge auf folgender Seite zu finden: Relevante Dokumente

 

Nach der Ankunft in Karlsruhe

1) Nach Ankunft in Karlsruhe beim International Students Office melden, um den Studierendenausweis zu erhalten.

2) Anmelden im Büro des Erasmus Koordinators der Fakultät für Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik (Frau Benoit, Geb. 40.02, Raum 002).

 

Fachliche Beratung

Individuellen Termin vereinbaren für die Sprechstunde mit dem Erasmus Koordinator (s.o.).

 

Formale Fragen zum Ablauf des Studiums in Karlsruhe

(Unterschrift auf Formularen, Prüfungen, Transcript of Records)

Für formale Fragen ist Frau Benoit (Geb. 40.02, Raum 002) zuständig.

 

 

Erasmus-Partnerschaften mit ausländischen Hochschulen

Bulgarien

University of Food Technologies Plovdiv (UFT)
(Bachelor/Master-Level, Sprachlevel: B1 Englisch, 2 Plätze à 6 Monate)

University of Chemical Technology and Metallurgy
(Bachelor/Master-Level, Sprachlevel: B1 Englisch, 2 Plätze à 10 Monate)
 

Dänemark

Technical University of Denmark, Lyngby
(Bachelor/Master-Level, Sprachlevel: B2 Englisch, 1 Platz à 10 Monate)
 

England

University of  Leeds
(Bachelor/Master-Level, Sprachlevel: B2, 1 Platz à 10 Monate / 2 Plätze à 5 Monate)

University College London (UCL)
(Bachelor/Master-Level, Sprachlevel: B2, 3 Plätze à 10 Monate)

University of  Loughborough
(Master-Level, Sprachlevel: B2, 2 Plätze à 5 Monate)
 

Finnland

University of  Aalto
(Master-Level, Sprachlevel: B2 Englisch, 1 Platz à 10 Monate)
 

Frankreich

Institut National Polytechnique de Grenoble
(Bachelor/Master-Level, Sprachlevel: B1, 4 Plätze à 10 Monate)

Ecole Supérieure de Chimie Physique Electronique de Lyon (CPE Lyon)
(Bachelor/Master-Level, Sprachlevel: B1, 2 Plätze à 6 Monate)

Université de Lorraine (ENSIC Nancy)
(Bachelor/Master-Level, Sprachlevel: k.A., 5 Plätze à 6 Monate)

Université de Nantes, Polytech Nantes
(Bachelor/Master-Level, Sprachlevel: B1, 2 Plätze à 10 Monate)

Université de Pau et des Pays de l'Adour, Pau
(Master-Level, Sprachlevel: B2 (B1 wird akzeptiert), 1 Platz à 10 Monate)

Institut National Polytechnique de Toulouse
(Master-Level, Sprachlevel: B1, 1 Platz à 12 Monate)
 

Italien

Università degli Studi di Genova
(Master-Level, Sprachlevel: k.A., 1 Platz à 6 Monate)
 

Norwegen

Norwegian University of Science and Technology (NTNU), Trondheim
(Master-Level, Sprachlevel: B2 Englisch, 2 Plätze à 10 Monate / 4 Plätze à 5 Monate)
 

Österreich

Universität Wien
(Bachelor/Master-Level, 1 Platz à 10 Monate)

Technische Universität Wien
(Bachelor/Master-Level, 1 Platz à 6 Monate)

 

Portugal

Universidade de Lisboa
(Master-Level, Sprachlevel: B2 Englisch, 2 Plätze à 10 Monate)

Universidade do Minho, Braga
(Master-Level, Sprachlevel: k.A., 1 Platz à 6 Monate)
 

 

Rumänien

Universitatea "Lucian Blaga", Sibiu
(Bachelor-Level, Sprachlevel: B1 Rumänisch, 1 Platz à 6 Monate)
 

Schweden

Kungl Tekniska Högskolan Stockholm (KTH)
(Bachelor/Master-Level, Sprachlevel: B 2 Englisch, 1 Platz à 10 Monate / 2 Plätze à 5 Monate)
 

Schweiz

EPFL Lausanne
(Bachelor/Master-Level, Sprachlevel: B2 (Französisch Bachelor-Level, Englisch Master-Level), 1 Platz à 10 Monate)
 

Spanien

Universidad de Almeria
(Master-Level (CIW), Bachelor-Level (BIW), Sprachlevel: B1 Spanisch, 1 Platz à 10 Monate (Master), 2 Plätze à 10 Monate (Bachelor))

Universidad de Barcelona
(Bachelor/Master-Level, Sprachlevel: B1 Spanisch, 1 Platz à 10 Monate)

Universidad Complutense de Madrid
(Master-Level, Sprachlevel: k.A., 1 Platz à 9 Monate)

Universidad de Oviedo
(Bachelor/Master-Level, Sprachlevel: B1 Spanisch, 2 Plätze Bachelor à 10 Monate, 2 Plätze Master à 10 Monate)

Universidad de Santiago de Compostela
(Bachelor/Master-Level, Sprachlevel: B1 Spanisch, 1 Platz Bachelor à 9 Monate, 1 Platz Master à 5 Monate)

Universidad Rovira i Virgili, Tarragona
(Bachelor-Level, Sprachlevel: B1 Catalan, Spanisch oder Englisch, 1 Platz à 12 Monate)

Universidad Politécnica de Valencia
(Bachelor/Master-Level, Sprachlevel: B1 Spanisch, 3 Plätze à 10 Monate / 6 Plätze à 5 Monate)
 

Türkei

Istanbul Teknik Universitesi
(Master-Level, Sprachlevel: B1 Englisch, 1 Platz à 10 Monate)