KIT - Fakultät für Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik

Bachelor-Prüfungsausschuss der KIT-Fakultät für Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik

Vorsitzender

apl. Prof. Dr.-Ing. Michael Türk

Kontakt

Sekretariat Bachelor-Prüfungsausschuss
Julia Hofer
Engler-Bunte-Ring 3 - Geb. 40.12  Zimmer -103
76131 Karlsruhe
Tel:  +49 721 608 - 43786
E-mail: julia.hofer∂kit.edu

 

 

Beratung

Montag – Freitag: 9:00 – 15:00 Uhr

Sprechstunde des Prüfungsausschusses

Mittwochs ab 13:00 (nur während der Vorlesungszeit)
 

!! Wichtige Information:
Bitte sehen Sie aufgrund der aktuellen Lage davon ab, persönlich zur Sprechstunde zu erscheinen! Gerne beraten wir Sie per E-Mail oder telefonisch. !!

Anerkennung von Leistungen (bitte lesen Sie hierzu § 19 SPO)

Innerhalb des Hochschulsystems

Gemäß § 19 der Studien und Prüfungsordnung können Studien- und Prüfungsleistungen, die in Studiengängen an staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschulen und Berufsakademien der Bundesrepublik Deutschland oder an ausländischen staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschulen erbracht wurden, auf Antrag des Studierenden anerkannt werden. Bitte verwenden Sie das u. g. Antragsformular und fügen Sie die erforderlichen Belege (z. B. Transcript of Records, Modulbeschreibungen,...) bei.
Studierende, die neu in den Studiengang Bioingenieurwesen bzw. Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik immatrikuliert wurden, müssen den Antrag innerhalb eines Semesters stellen. Für Leistungen, die im Rahmen von Austauschprogrammen erbracht wurden, gelten keine Fristen.

Außerhalb des Hochschulsystems

Auch außerhalb des Hochschulsystems erworbene Kenntnisse können anerkannt werden. Häufiges Beispiel ist die Anerkennung eines oder mehrerer Praktika durch Nachweis einer einschlägigen Berufsausbildung. Bitte verwenden Sie auch für außerhalb des Hochschulsystems erworbene Leistungen das u. g. Formular.

 

Zusatzleistungen und Überfachliche Qualifikation

Zusatzleistungen und Überfachliche Qualifikationen können nicht immer im CAS System direkt angemeldet werden (z.B. manche Module aus einer anderen Fakultät). Sie müsen sich in jedem Fall VOR der Prüfung mit Frau Hofer in Verbindung setzen. Entweder kann das Modul in Ihrem Studienablaufplan eingetragen werden und Sie können sich dann online zur Prüfung anmelden oder Sie erhalten eine Zulassungsbescheinigung (s. u.) um sich mit dieser beim Prüfer zur Prüfung anzumelden. Das Formular wird nach der Prüfung vom Prüfer ausgefüllt und an Frau Hofer, Dekanat der Fakultät für Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik (Geb. 40.12) zurückgeschickt.

Ausnahme Überfachliche Qualifikation am House of Competence (HoC) oder Sprachenzentrum

Wenn die Überfachliche Qualifikation am HoC oder Sprachenzentrum erbracht wird, dann wird keine Zulassungsbescheinigung für eine Prüfungsleistung benötigt, da die Leistungen automatisch im CAS System unter "nicht zugeordnete Leistungsnachweise" gebucht werden. Soll eine Leistung angerechnet werden, die bei den "nicht zugeordneten Leistungsnachweisen" gelistet ist, dann muss das entsprechende Formular (s. u.) ausgefüllt und beim Bachelorprüfungsausschuss (Frau  Hofer) eingereicht werden.

 

Antragsformulare

(bitte im Sekretariat abgeben oder per Email an julia hoferKmk6∂kit edu senden)

Bescheinigungen

  • BAföG nach § 48, Stellungnahme der Fakultät zum Leistungsstand (nur in ausdrücklich eingeforderten Sonderfällen)
  • Bescheinigung über das voraussichtliche Studienende (z. B. für Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis oder für Bewerbungen)
  • Bescheinigungen über Nachteilsausgleiche