Bitte beachten!

In folgenden Modulen gibt es Änderungen:

  • Technische Mechanik: Statik und Festigkeitslehre
  • Biologie im Ingenieurwesen I und II
  • Bioprozesstechnik
  • Praktikum Biotechnologie

Was ist neu?
An den Inhalten der einzelnen Lehrveranstaltungen ändert sich nichts. Neu ist die Verteilung von Vorlesungen und Prüfungen auf die Semester und auf die Module. Zudem werden in den Modulen ab sofort je zwei Teilklausuren angeboten, die teilweise in der Semstermitte geschrieben werden. Details sind dem Studienplan/Modulhandbuch zu entnehmen.

Wer ist betroffen?
Die Änderung gilt für alle, die betroffene Module bis einschließlich Sommersemester 2020 noch nicht begonnen haben. Für alle Prüfungsleistungen, die bis einschließlich 31.10. einmal abgelegt aber nicht bestanden haben, wird eine entsprechende Wiederholungsprüfung angeboten.,
Für alle Prüfungen, die ab dem WS 20/21 zum ersten mal abgelegt werden, gelten automatisch die neuen Regelungen.

Die Anmeldung für die BING I-Gesamtklausur im Januar ist nicht möglich, was nun?
Seit dem 01.10. ist die Anmeldung nicht mehr möglich, weil im Studierendenportal seit dem offiziellen Beginn des WS die neue Version angezeigt wird. Wenn Sie sich noch anmelden möchten, können wir das aber gerne für Sie anpassen.

Warum die Änderung?
Die Rückmeldung vieler Studierender zeigt, dass die Vorbereitung auf Klausuren, in denen zwei unterschiedliche Themengebiete gemeinsam geprüft werden (z. B. Zellbiologie und Genetik), häufig schwerfällt. Zudem bringt die Teilung mehr Flexibilität, z. B. im Fall der Anerkennung von Leistungen beim Studienfachwechsel.
Darüber hinaus ist der Workload gemäß dem bisherigen Studienplan sehr ungleich auf die Semester verteilt. Auch das konnte verbessert werden.

Die Studien- und Prüfungsordnung 2012 läuft zum 30.09.2022 aus. Danach können in dieser Studien- und Prüfungsordnung keine Prüfungsleistungen mehr abgelegt werden.

Die maximale Bearbeitungszeit von Bachelorarbeiten wurde auf 4 Monate reduziert.

 Mastervorzug
Master-Übergang
Master BIW