Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Fakultät für Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik

Die KIT-Fakultät für Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik des KIT gehört mit 26 Professuren an 9 Instituten und etwa 1500 Studierenden zu den weltweit größten ihrer Fachrichtung. Bereits seit 1928 werden in Karlsruhe erfolgreich Chemieingenieure ausgebildet. Der traditionsreiche Studiengang Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik wird seit dem Jahr 2001 durch den Studiengang Bioingenieurwesen ergänzt. Beide Studiengänge weisen stetig steigende Anfänger- und Absolventenzahlen auf.

Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik und Bioingenieurwesen sind interdisziplinäre Ingenieurwissenschaften, die im Spannungsfeld zwischen Maschinenbau, technischer Physik, Mathematik und Chemie angesiedelt sind.

Die Forschungsschwerpunkte der Fakultät liegen in den drei übergeordneten Themen der Materialprozesstechnik, der Bio- und Lebensmitteltechnik und der Energie- und Umwelttechnik. Das interdisziplinäre Rüstzeug zur erfolgreichen Bearbeitung dieser zukunftsweisenden Felder wird durch das umfassende Lehrangebot in den Grundlagenfächern abgedeckt.

Die Fakultät für Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik ist Teil des Bereich I am KIT. Dort ist Forschung, Lehre und Innovation in den wissenschaftlichen Disziplinen Biologie, Chemie und Verfahrenstechnik gebündelt. Seit 1. Januar 2014 nimmt Prof. Dr. Doris Wedlich die Funktion der Bereichsleiterin für den Bereich I wahr.