KIT - Fakultät für Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik

Prüfungsorganisation

 

Tipps zur Organisation einer schriftlichen Prüfung

Checkliste Klausuren
Langfassung (PDF)

Tipps zur Organisation einer Klausureinsicht

Checkliste Klausureinsicht

Verwaltung der Prüfungen/ Studiengänge/ Doppelbetrieb

QisPos: Bachelor - Studierende der Prüfungsordnung 2012 bis 30.09.2022
CAS-Campus: Alle Masterstudierenden, Bachelorstudierende der Prüfungsordnung 2015

Verwaltung von Abschlussarbeiten

Organisatorischer Ablauf Anmeldung und Durchführung (PDF).
Organisatorischer Ablauf des Bewertungsprozesses (PDF).

Anmeldung einer Abschlussarbeit:

  • Zulassungsbescheinigung (grüner Zettel, vom Studierenden ausgefüllt)
  • Aufgabenstellung (mit Startdatum! Vom Aufgabensteller unterschrieben).
  • Unterlagen werden vom Prüfer/Sekretariat an den jeweiligen Prüfungsausschuss geschickt.
  • Thema, Beginn der Arbeit etc. wird vom Master- bzw. Bachelorprüfungsausschuss im System eingetragen.

Bitte beachten: Die Studierenden müssen die Voraussetzungen erfüllen, um eine Abschlussarbeit zu beginnen (Bachelorarbeit: mindestens 120 ECTS, Masterarbeit: PAT und mindestens drei weitere Module der Erweiterten Grundlagen sowie das Berufspraktikum). Die Voraussetzungen können erst bei der Anmeldung der Abschlussarbeit im Prüfungsausschuss überprüft werden!
Ausführliche Informationen finden Sie unter foldenden Links: Bachelorarbeiten  Masterarbeiten

Veröffentlichung von Prüfungsergebnissen

Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen (PDF).
Im Campusmanagementsystem können Noten vorläufig sichtbar gemacht werden. Ein Notenaushang wird daher nicht benötigt! Vorläufig sichtbar gemachte Noten können vom Prüfer/ Prüfungsbearbeiter nach der Klausureinsicht noch geändert werden. Änderungen veröffentlichter Noten sind nur durch die Leistungskoordinatoren der Fakultät möglich (Marion Benoit, Barbara Freudig, Christa Ostbringhaus).

Wichtige Termine - Einrichten/ Ändern eines Lehrangebots


Modulhandbücher

müssen 6 Wochen vor Vorlesungsbeginn veröffentlicht werden (1. September bzw. 1. Februar). Bitte teilen Sie Änderungen rechtzeitig der Modulkoordinatorin (Barbara Freudig) mit. Bitte beachten Sie, dass bei der Veröffentlichung der Modulhandbücher auch alle Änderungen, die das

Vorlesungsverzeichnis

betreffen, vorliegen sollten. Bitte melden Sie Änderungen Ihrer Lehrveranstaltung rechtzeitig an die Stundenplaner (Volker Gaukel bzw. Klaudia Merkle).

Einrichten einer neuen Lehrveranstaltung/ Auslaufen einer Lehrveranstaltung

Wenn Sie eine neue Lehrveranstaltung anbieten möchten, benötigen Sie

  • eine Vorlesungstermin/ Raum
  • eine Modulbeschreibung
  • eine Zuordnung zu einem Modul/Fach/Studiengang

Bitte wenden Sie sich an Modulkoordinator und Stundenplaner.
Läuft eine Lehrveranstaltung aus, sollte das idealerweise bekannt gegeben werden, bevor die Lehrveranstaltung letzmalig angeboten wird!

 

Allgemeine Informationen

Foliensatz Erfahrungsaustausch 25. Juli 2017: Download (pdf)

Foliensatz Erfahrungsaustausch 03. Juli 2018: Download (pdf)

Foliensatz Erfahrungsaustausch 17. Juli 2019: Download (pdf)

Campus-Rollen

Prüfungs-bearbeiter
(diverse Personen)
  • legt Prüfungen an
  • kann eigene Prüfungen verwalten
  • kann Studierende an- und abmelden
  • trägt Noten ein
  • kann Noten vorläufig sichtbar machen/ veröffentlichen
  • kann vorläufig sichtbar gemachte Noten wieder ändern
Prüfungs-koordinator
(Freudig, Benoit)
  • Zugriff auf alle Prüfungen der Organisationseinheit
Leistungs-koordinator
(Freudig, Benoit, Ostbringhaus)
  • Hat Zugriff auf Studienablauf einzelner Studierender
  • kann Veröffentlichungen von Noten Rückgängig machen/ kann veröffentlichte Noten ändern
  • Kann Module und Teilleistungen bei einzelnen Studierenden zu- und abwählen
Modul-koordinator
(Freudig, Merkle)
  • Legt Module an und pflegt Inhalte
  • Hängt Module in den Studiengang ein
Berechtigungs-bearbeiter
(Freudig, Gaukel, Merkle)
  • Kann Personen der Organisationseinheit hinzufügen
  • Kann einzelnen Personen Rollen im Campusmanagement erteilen